Montag, 31. Juli 2017

Senioren EM: Bericht zum Crosslauf

Von der Senioren-Europameisterschaft 2017 in Aarhus hat Kurt Scharbatke diesen Bericht mit Foto geschickt:

Man muss auch einmal Glück haben!

Der angekündigte Gewitterregen zum Lauf kam erst 3 Stunden später. Glück gehabt.

Die Laufstrategie ist aufgegangen, aber es war ein sehr harter Kampf um Platz 3. Glück gehabt.

Die profilierte und sehr eckige Laufstrecke in und rund um das alte Radstadium mit Sandpassagen und Treppenstufen (4 Runden waren zu laufen) forderte ihren Tribut, so dass anschließend Erholung angesagt war. Die Teilnahme am 1500 m-Lauf, der 5 Stunden später stattfand, wurde deshalb von Veronika gecancelt.

Bei der Siegerehrung mit Nationalhymne (die englische für die Siegerin) kullerten dann die Tränen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten