Montag, 26. September 2011

3 Nordrheintitel beim Kreisvergleichskampf in Rhede und ein zweiter Platz bei den Schülerinnen A


Am letzten Sonntag war Miles nur sehr kurzfristig für den Kreisvergleichskampf in Rhede nominiert worden, nachdem Simon Schophaus von der SG Langenfeld, der eigentlich neben Marc Traichel (WSV) laufen sollte, erst am Sonntag vor dem Wettkampf seine Meldung zurückgezogen hatte. Eigentlich wollte Miles diesmal unbedingt den Volkslauf laufen (in den letzten 2 Jahren hatte es jedesmal wegen einer Familienfreizeit nicht geklappt)  und freitags vorher am Erkelenzer Abendsportfest teilnehmen, da das der einzige  1000m Lauf ist, in dem alle Altersklassen bis zur Männerklasse zusammen starten. Doch durch die plötzliche Nominierung wurden diese Pläne schnell zunichte gemacht. Leider musste er daraufhin seine Meldung für den Volkslauf zurücknehmen, da 3 Wettkämpfe in 3 Tagen nicht machbar sind, zwei sind schon ausgesprochen schwierig.

Die Ergebnisse von Erkelenz kann ich hier leider nicht vorstellen, wir gehen jedoch von einem Sieg in der Schüler A Wertung aus, da die Ergebnisse an dem Abend nicht feststanden und bis jetzt auch nicht veröffentlicht wurden.

So fuhren wir sonntags nach Rhede in ein sehr gepflegtes Stadion, wo alles perfekt organisiert war. Der Lauf wurde gesplittet, da 21 Teilnehmer aus den 14 LVN Kreisen gemeldet waren. Zum Glück kam Miles aufgrund seiner Bestzeit von 2:50,90 min, gelaufen bei den  Nordrheinmeisterschaften im Juli in Kevelaer, in den 2. Lauf. Derzeit (Stand 24.8.11) steht Miles jeweils auf Platz vier in der Nordrhein- Bestenliste über 1000m, 3000m und 5 km. Der 1. Lauf wurde von Lukas Bentz vom Aachener Kreis in 2:54,14 min gewonnen. Nach dem Startschuss war Miles gut weggekommen und lief auch gut in 33 sec die ersten beiden 200m Abschnitte, doch dann hatte er das Problem, dass es relativ viele Tempowechsel gab,  und er ziemlich eingekeilt auf der Innenbahn war. Er kam als gesamt Neunter ins Ziel in einer Zeit von 2:52,98 min, was in Anbetracht des späten Zeitpunktes im Jahr eine zufriedenstellende Leistung war, auch wenn er selber sich gerne eine bessere Zeit gewünscht hätte. Da er erst der untere Jahrgang Schüler A ist, ist vielleicht noch erwähnswert, dass er bei den 97 igern Startern Platz 3 belegte. Gewonnen hat Marc Traichel für den Kreis Bergisches Land in 2:47;59 min, somit belegte der Kreis Bergisches bei den Schülern A mit 86 Punkten den 1. Platz vor Heinsberg mit 83 Punkten und Kreis Rhein-Lippe  mit 82 Punkten.

Bei den Schülerinnen A gewann Aachen mit 86 Punkten vor dem Kreis Bergisches Land ebenfalls 86 Punkten und Kreis Düsseldorf ebenfalls 86 Punkten, die Teams hatten allerdings weniger Einzeltitel. Die weibliche Jugend B gewann vom Kreis Bergisches Land mit 92 Punkten, die männliche Jugend B  am deutlichsten sogar mit 106 Punkten. Alles in allem eine hervorragende Leistung auf der ganzen Linie von den Athleten aus dem Bergischen Land.

Alle ErgebnisseFotos (M. Stall)

Nachtrag: Hier die Ergebnisse von Erkelenz. Miles ist wie erwartet Erster der Schüler A M14 in 3:57,58 min geworden.

(Bericht von M. Stall)

Keine Kommentare:

Kommentar posten