Donnerstag, 21. Mai 2009

11 Titel für Wuppertal bei den Offenen Nordrhein Seniorenmeisterschaften in Troisdorf


Die kleine Wuppertaler Crew kehrte mit 11 Titeln von den Offenen Nordrhein-Seniorenmeisterschaften in Troisdorf zurück. Optimaler hätte die Titelausbeute kaum ausfallen können. Alleine Werner Beecker vom LC Wuppertal steuerte 3 Meistertitel bei. Er gewann in der Altersklasse M 75 über 800 m, 1.500 m und 5.000 m. Seine Zeiten über 1.500 m (5:52,65 Min.) und 5.000 m (21:09,95 Min.) stellen höchstes internationales Niveau dar. Über 5.000 m ist auch die Siegerzeit von Wolfgang Stein (LCW) in seiner neuen Altersklasse M 70 besonders hervorzuheben. Seine 19:41,36 Min. wurden im vergangenen Jahr nur von einem deutschen Läufer unterboten. Jürgen Zilian (LG Wuppertal) sicherte sich über 1.500 m als Zweiter seines Laufes den Titel in der M 50 in der Zeit von 4:59,00 Min. Im gleichen Rennen holte sich Hans-Hermann Gronemeyer (LCW) die Vizemeisterschaft in der M 60 in 5:21,91 Min. Ebenso wie Hans-Hermann Gronemeyer wagte auch Adolf Keller (LCW) den Doppelstart über 1.500 + 5.000 m. Das Risiko lohnte sich! Er gewann in der M 65 in 5:43,07  bzw. 20:37,07 Min. Bessere Zeiten wären möglich gewesen, wenn er über 1.500 m nicht durch ein viel zu hohes Anfangstempo seine Kraft verpulvert hätte. Hans-Hermann Gronemeyer (M 60) musste sich über 5.000 m in 19:38,65 Min. nur dem überragenden Alfred Hermes vom Pulheimer SC beugen.

Die beiden Wuppertaler Damen, Karin Ernst (W 50/ Barmer TV Wuppertal) und Veronika Scharbatke (W 55/ LC Wuppertal) gewannen in ihren Altersklassen über 400 m, 800 m und 1.500 m. Karin Ernst blieb mit
5:58,15 Min. über 1.500 m noch knapp unter der 6-Min.-Marke. Veronika Scharbatke lief 79,88 s (400 m) und 3:05,52 Min. (800 m).

Der einzige Wuppertaler Werfer, Hermann Huppertsberg von der DT Ronsdorf, musste auf einen Start in seiner Spezialdisziplin, dem  Hammerwerfen verzichten, weil dieser Wettbewerb nicht angeboten wurde. Aber auch die 1 kg schwere Diskusscheibe flog ihm optimal aus der Hand. Der Titel in der M 60 war ihm mit 49,34 m nicht zu nehmen.

Alle Ergebnisse

(Bericht von Norbert Korte)

Keine Kommentare:

Kommentar posten