Freitag, 6. August 2010

Miles Gutbrod gewinnt in den Niederlanden den Ouddorper Strandlauf mit riesigem Vorsprung


Kurz entschlossen meldete Miles sich noch beim Strandlauf in Ouddorp an, im Tausch ließ er dann ein Bahntraining sausen, zumal ihm das alleine Trainieren doch recht schwer fällt, da es so langweilig ist. Im letzten Jahr war sein Bruder Mats der Gesamtsieger und Miles kam mit großen Vorsprung vor den gleichalten Schülern als zweiter ins Ziel. Das Wetter war gut und die Temperatur angenehm. Da es lange nicht geregnet hatte, war der Sand extrem weich und schwer zu laufen. Dieses Jahr war der Kurs so abgesteckt, dass ausschließlich auf dem weichen Sand gelaufen wurde, im Gegensatz zum Vorjahr,wo wenigstens die Hälfte des Laufes auf hartem Sand Richtung Wasser gelaufen wurde. Zwar stürmten auch dieses Jahr viele Schüler wie verrückt los, doch Miles ließ sich davon nicht irritieren. Alle Schüler von M10 - M15 liefen zusammen. Schon vor der ersten Wendemarke hatte sich Miles an die Spitze des Feldes gesetzt und baute diesen Vorsprung bis zum Ziel kontinurierlich aus. Allerdings merkt man an der Zeit von 5:20 min für ca 1000 m, dass Miles sich nicht sonderlich angestrengt hat, denn dieses Jahr lief er ohne Mats, also war sein Ehrgeiz, nicht geweckt den Bruder zu schlagen. Da er trotzdem mit ca 200 m Vorsprung gewonnen hat, sah er wohl nicht ein, warum er sich mehr anstrengen sollte, als nötig.

Alle Ergebnisse




(Bericht von M. Stall)

Keine Kommentare:

Kommentar posten