Sonntag, 7. September 2008

Erfolgreiche Teilnahme am 12. Willicher Triathlon


Am 7.9.08 fuhren wir mit 3 Teams zum Willicher Staffeltriathlon, für Mats, Niki und Miles Gutbrod („LCW Team 1“) war es die 1. Teilnahme an einem Triathlon. Gut vorbereitet gingen sie in den Staffeltriathlon, in dem eine Schwimmstrecke von 500m durch Niki zu bewältigen war, eine 20 km Radstrecke durch Mats und die 5 km Laufstrecke wurde durch Miles in Angriff genommen. Leider gab es schon das erste Problem, als der Wettkampfrichter nicht Mats` Fahrrad durch die Kontrolle ließ. Mats musste noch vor Ort die großen Gänge am Rad seines Vaters stilllegen. Das führte natürlich erst einmal zu völligem Frust, aber so ist das nun einmal, da Schüler nur eine Übersetzung von 5.66 m haben dürfen. Das 2. Team bestand aus Janis Bauer ( Schwimmen) seinem Klassenkamerad Max Kohrsmeier (Rad) und  Nikolai Werner (Laufen) („die 3…“), die übrigens bereits im letzten Jahr in einer Zeit von 00:56:53 gewonnen hatten. Nachdem Janis mit einer hervorragenden Zeit von 00:6:59 den Transponder an Max weiter gegeben hatte, fuhr dieser mit einer Zeit von 00:31.58 ins Ziel. Zu diesem Zeitpunkt war eigentlich schon klar, dass der Sieg nicht mehr gefährdet war. Nikolai kam dann, wie erwartet mit einer Einzelzeit von 00:16:04 ins Ziel. So wurde das Team „die 3“ mit einer Zeit von 00:55:01 Gesamtsieger.  Das 3. Team ( „die anderen 3“) bestand aus Anna-Christina Weigle (Schwimmen), Felix Albrecht (Rad) und Timo Bauer ( Laufen). Obwohl Anna nach 6 jährige Pause erst seit einigen Wochen ihr Schwimmtraining wieder aufgenommen hatte, schaffte sie es, den Transponder nach nur 00:7:22 an Felix zu übergeben, der direkt nach Max ins Ziel kam, leider schaffte es Timo nicht, den Vorsprung zu halten, so erreichten „die 3 anderen“ den 1. Platz in der Mixedstaffel und einen 4. Gesamtplatz bei 52 Starterteams. Mats, Niki und Miles, die absolut das jüngste Team waren, schafften einen respektablen 11. Platz in der Mixedstaffel und einen 35. Gesamtplatz, obwohl Mats sogar noch während des Rennens die Kette abgesprungen war. Miles lief trotz des wolkenbruchartigen Regens sein Rennen in  hervorragenden 00:19:48.

  1.Platz Männer (1.Platz ges.) Janis Bauer 00:6:59 – Max Kohrsmeier 00:31:58 – Nikolai Werner 00:16:04 ( „die 3“)
  1. Platz Mixed (4.Platz ges.) Anna-Christina Weigle 00:7:22 – Felix Albrecht 00:32:34 – Timo Bauer 00:18:00 ( “die anderen 3”)
  11. Platz Mixed Staffel (35. Platz ges.) Niki Gutbrod 00:10:26 – Mats Gutbrod 00:40:19 – Miles Gutbrod 00:19:48 ( „LCW –Team1“)

Weitere Ergebnise / Bilder (M. Stall)

(Bericht von Marina Stall)

Keine Kommentare:

Kommentar posten