Sonntag, 12. Dezember 2010

Miles erlangt die Qualifikation für die Nordrhein-Meisterschaften bei kuriosem Lauf beim Hallensportfest in Düsseldorf


Beim 6. Hallensportfest des SC Bayer Uerdingen in Düsseldorf startete Miles Gutbrod ( LC Wuppertal) nicht optimal vorbereitet nach einer, durch Schnee bedingten, trainingsfreien Woche. Der 1000m Lauf der M13 wurde auf Grund der hohen Teilnehmerzahl gesplittet. Miles lief im 1. Hallenwettkampf dieses Winters ein starkes Rennen, da er in Erkelenz nur um 10/100 an der Qualifikationszeit für die Nordrhein- Meisterschaften vorbeigeschrappt war, wollte er unbedingt  seine persönliche Bestzeit von 03:02;10 min einstellen.  Von Anfang an, lief er an der Spitze des Feldes. Doch völlig irritiert von dem Wettkampfrichter, der schon nach 600 m die letzte Runde einläutete, spurtete Miles die vermeintlich letzten 200 m und vergrößerte seinen Vorsprung. Der Wettkampfrichter wurde durch laute Zurufe der Zuschauer auf seinen Fehler aufmerksam gemacht und läutete zum 2. mal die letzte Runde ein. Miles stoppte jedoch bei 800 m, in der Annahme  schon 1000 m gelaufen zu sein, nahm das Rennen aber sofort  geistesgegenwärtig wieder auf und siegte  in sensationeller Zeit von 03:00,75 min mit riesigem Vorsprung vor dem 2. platzierten Yannick Neumann vom TV Hoffnungsthal, der 03:10,34 min benötigte.

Alle Ergebnisse

(Bericht von M. Stall)

Keine Kommentare:

Kommentar posten