Samstag, 25. April 2009

Westdeutsche Langstreckenmeisterschaften in Bergisch Gladbach


Bei den Westdeutschen Langstreckenmeisterschaften im schmucken Stadion der Stadt Bergisch Gladbach konnten sich die Senioren-Läuferinnen und -Läufer des LC Wuppertal einmal mehr gut in Szene setzen. Sie nutzten die guten äußeren Bedingungen zum Teil zu sehr guten Zeiten. So blieb Hans-Hermann Gronemeyer als klarer Sieger der Altersklasse M 60 mit 39:57,26 Min. zum ersten Mal bei einem Bahnwettkampf unter 40 Min. Adolf Keller musste sich in der M 65 mit 41:27,52 Min. nur knapp dem Sieger John Wishart vom Post-SV Gütersloh geschlagen geben. Eberhard Dunger freute sich als Fünfter der M 55 in 41:41,86 Min. über eine neue Bestzeit. Die sieggewohnte Veronika Scharbatke (W 55) musste sich über 5.000 m in 22:17,35 Min. diesmal mit Platz 3 begnügen, was aber auch nicht weiter verwunderte. Fünf Tage zuvor lief sie in Boston an der amerikanischen Ostküste, beim traditionsreichsten Marathonlauf der Welt, eine Zeit von 3:44:56 Std. Gegen Hildegard Mockenhaupt, der Mutter der deutschen Spitzenlangstrecklerin Sabrina Mockenhaupt, hätte sie an diesem Tag aber wohl auch ohne marathonstrapazierte Beine nicht gewinnen können.

Alle Ergebnisse

Keine Kommentare:

Kommentar posten