Samstag, 9. Juni 2007

4. Himmelgeister Jüchtlauf in Düsseldorf


Lars Loepke erobert das höchste Siegertreppchen

Ganz unerwartet lief Lars Loepke als erster Junge bei den Bambinis über 600 m in 3:06 min. ins Ziel. Eigentlich konnte er sich zu einer Teilnahme am Lauf erst zögerlich entscheiden, aber zum Glück hatte er die richtige Entscheidung getroffen. Bei der Siegerehrung bekam er einen großen Pokal überreicht und alle freuten sich für ihn.

Miles Gutbrod hatte sich für die 5-km-Strecke entschieden und mit seiner Aussage beim Interview vor dem Lauf „Ich laufe heute unter 23:30 min.“ versetzte er das Publikum in Erstaunen. Als „Hasen“ hatte Miles wieder seinen Vater dabei, und im Ziel blieb die Uhr für ihn nach 22:32 min. stehen, eine tolle Zeitverbesserung zum Vorjahr, als er noch 24:58 min. lief. Allerdings war dieses Jahr die Streckenführung anders wegen des Sturms Kyrill. Es bleibt abzuwarten, ob die geänderten Strecken genau vermessen sind. Das konnte bisher noch nicht sicher bestätigt werden. Niki Gutbrod wurde versehentlich bei den Schülern in der M 11 statt W 11 gewertet. Bei den Jungen lag sie auf Platz 2, während sie in der W 11 auf Platz 4 rutschte.

Bambini 600 m
1.) Lars Loepke (00)       LCW            3:06 min.

Schülerinnen W 9, 1.000 m
1.) Celina Lindenbeck (98) SFD Düsseldorf 4:14 min.     
7.) Julia Loepke (98)      LCW            5:23 min.
       
Schülerinnen W 11, 1.000 m
1.) Leonie Nordhoff (96)   SFD Düsseldorf 3:47 min.
4.) Niki Gutbrod (96)      LCW            4:02 min. *
* im Internet versehentlich bei M 11 Platz 2 gewertet.

Jedermannlauf 5 km
 1.) Michael Krienen (59)  LT Cloversoft 17:52 min.
14.) Miles Gutbrod (97)    LCW           22:32 min.
15.) Jeremy Gutbrod (63)   LCW           22:33 min.

(Bericht von Georg Rüttinger)

Keine Kommentare:

Kommentar posten