Donnerstag, 13. September 2018

Wuppertaler Volkslauf: Keine Nachmeldungen über 5000 m und zusätzliche Nettozeitmessung

Die Anmeldezahlen für den Wuppertaler Volkslauf sind noch einmal deutlich angestiegen. Über 2600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (über 200 mehr als im Vorjahr) haben sich bisher für die Läufe und das Wandern gemeldet, davon allein über 700 für den 5000 m Lauf.

Die online-Meldung ist beendet. Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag vor Ort bis 45 Minuten vor der jeweiligen Startzeit möglich. Wegen der Engpässe der Strecke speziell kurz nach dem Start werden wir wie in den beiden Vorjahren keine Nachmeldungen mehr für den 5000 m Lauf annehmen. Eine Alternative ist u.a. die 2*5000 m Staffel im Rahmen des 10.000 m Laufes, da dabei auch die Einzelzeiten erfaßt werden.

Wir werden in diesem Jahr außerdem erstmals durch eine individuelle Zeiterfassung auch beim Überqueren der Startlinie zusätzlich eine Nettozeitmessung durchführen lassen. Die Wertung geschieht entsprechend den Regeln zwar weiterhin nach der Bruttozeit, die Nettozeit wird aber auf den Listen und Urkunden zusätzlich ausgegeben. Dies sollte den Druck beim Start deutlich vermindern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten