Sonntag, 30. Oktober 2011

Der Remscheider Röntgenlauf 2011


63,3 / 42,195 / 21,1 alles ist hier möglich... nur alles findet halt im Bergischen Land statt und somit sind auf den Strecken +265 -420 HM / +272 -229 HM / +312 -213 HM zu überwinden.

Auch wenn in den vergangen Jahren einige unserer LCWler der Marathon und sogar den Ultramarathon hier bezwungen haben, so hat sich in diesem Jahr keiner über die Halbmarathon-Strecke hinaus gewagt. In letzter Minute wurde hier teilweise entschieden... in diesem Jahr nur Halb!

Aber es wurden Stimmen laut, in nächsten Jahr wieder die 63,3 Km in Angriff zu nehmen. Wir sind gespannt...  Aber zunächst zu diesem Jahr!:

Das Wetter war, für Bergische Verhältnisse, sehr gut! Temperaturen zwischen 10 bis 15 °C. Morgens etwas Nebelig, dann bewölkt und etwas nieselig, später dann trocken und sogar sonnig.

Vom LCW haben 12 Teilnehmer an dieser super gut organisierten Veranstaltung teilgenommen:

  2450m Cross:

  Platz (AK)  Name            AK    Brutto    Netto 
      4  (2)  Gutbrod, Miles  MS97  00:08:20  00:08:20  

  Halbmarathon:

  Platz (AK)  Name            AK    Brutto    Netto 
    112  (6)  Hellmich, Vera  W50   02:11:01  02:10:30  
    187 (30)  Stuhl, Dominic  M20   01:47:43  01:47:29  

Wenn auch nicht alleine, dann aber als Staffel haben drei Teams die gesamte Strecke
von 63,3 Km bewältigt. Und unsere Damen sind hierbei auf einen hervorragenden 2. Platz gekommen... Und die Herren sind auch angekommen... der eine schneller... der andere langsamer... aber zusammen super gut!

Halbmarathon Staffel:

Sabine Schubert (01:47:21), Annette Bohnes (02:03:05), Dagmar Wilde (01:47:33) belegte in der Gesamtwertung den 20. Platz in der Wertung der Klasse HSW den 2. Platz
  Netto: 05:37:59
  Brutto: 05:38:18

Rainer Krüger (01:46:07), Siegfried Schönberg (01:50:54), Udo Wilde (01:41:27) belegte in der Gesamtwertung den 9. Platz in der Wertung der Klasse HSM den 8. Platz
  Netto: 05:18:29
  Brutto: 05:18:46

Christopher Happe (01:47:29), Jörg Hanisch (02:00:03), Friedhelm Garze (01:46:21) belegte in der Gesamtwertung den 17. Platz in der Wertung der Klasse HSM den 13. Platz
  Netto: 05:33:54
  Brutto: 05:34:09

Alle Ergebnisse , Fotos (N. Happe)

(Bericht von Jörg Hanisch)

Keine Kommentare:

Kommentar posten