Sonntag, 3. Februar 2013

Hendrik Pörner leider bei den Jugend-Hallenmeisterschaften krankheitsbedingt nicht ganz vorne

Nachdem der TV Friesen zum Jahresende seine Leichtathletik-Abteilung aufgelöst hat, besaß Hendrik Pörner, Schützling von Karl-Heinz Oppermann, kein Startrecht mehr bei den Kreis-Hallenmeisterschaften für die Altersgruppen Jugend U 14 + U 16 in Leverkusen. Was lag da näher, als sich kurzentschlossen dem LCW anzuschließen, zumal wir ja schon lange Zeit mit Karl-Heinz Oppermann gut zusammenarbeiten?

Hendrik Pörner startete in der Altersklasse M 14 über 800 m. In den ersten beiden Runden war er auch noch mit vorne. Doch dann ging es bergab. Da half auch aller Kampfgeist nichts. Er kam schließlich als Vierter in 2:38,20 Min. ins Ziel. Eine Woche zuvor lag er noch mit Fieber im Bett. Das Fieber war zwar weg, aber es plagte ihn immer noch eine Erkältung. Die abgestandene Hallenluft in Verbindung mit der Erkältung sorgte so dafür, dass er unter Wert geschlagen wurde.

Jetzt gilt es, das Rennen abzuhaken und sich auf die nächsten Aufgaben zu konzentrieren. Es ist ein Start beim Straßenlauf Rund um das Bayerkreuz in Leverkusen (03.03.) und bei den Kreis-Waldlaufmeisterschaften in Ratingen (10.03.) angedacht.

(Bericht von Norbert Korte)


Keine Kommentare:

Kommentar posten